Balanced Scorecard Einführung Vorgehensweise

Vorgehensweise bei der Einführung einer Balanced Scorecard

Bei der Einführung einer Balanced Scorecard hat sich in der fast 20-jährigen Geschichte des Instruments für die strategische Planung bereits eine typische Herangehensweise entwickeln können. Sie erfolgt gewöhnlich in sechs Schritten, die wir an dieser Stelle grob skizzieren möchten.
 

Die Konzeption

In der Phase der Konzeption beschäftigt man sich grundsätzlich mit der Einführung der Balanced Scorecard. Ist das Unternehmen bereit dafür und passen die Rahmenbedingungen zu dem Vorhaben? In der Konzeptionsphase werden die Führungskräfte über das Vorhaben informiert. Es werden erste Gespräche mit den beteiligten Personengruppen geführt und ein grober Plan für das gesamte Vorhaben erstellt. Besonders der nächste Schritt, die Strategiefindung, wird nun bereits im Detail geplant, besonders was den zeitlichen und personellen Rahmen angeht.
 

Die Strategiefindung

Die Strategie eines Unternehmens besteht aus mehreren Bausteinen:
 
• Mission
• Vision
• Strategie
 
Damit Sie die Ziele Ihres Unternehmens und damit auch die Teilziele für die Balanced Scorecard festlegen können, müssen Sie sich zunächst darüber klar werden, wer Sie überhaupt sind? Wie soll Ihr Unternehmen nach außen wirken? Um diese „Message“ auch nach außen zu tragen, wird oft ein Leitsatz entwickelt, der sie transportieren soll. Um die komplette Strategie festzulegen, bedarf es eines (oder mehrerer) Workshops, in die die wichtigsten Personen eingebunden werden, beispielsweise das Management, ein externer Berater, die Führungskräfte usw. In einer entspannten, ungestörten Atmosphäre – am besten außerhalb des Betriebs – wird über die einzelnen Bestandteile der Strategie diskutiert und diese schließlich festgelegt.
 

Das Scorecarding

Als Scorecarding bezeichnet man die Phase, in der es zum ersten Mal „zur Sache“ geht. In dieser Phase werden aus der festgelegten Strategie Ziele abgeleitet, die später erreicht werden sollen. Zu jedem der Ziele wird eine Kennzahl festgelegt, die das jeweilige Ziel messbar macht. Schließlich wird auch ein Zielwert benötigt, den die Kennzahl erreichen soll. Denn nur ein messbares und festgelegtes Ziel ist auch ein erreichbares Ziel. Schließlich werden in der Balanced Scorecard Maßnahmen festgehalten, die für die Erreichung dieser Ziele notwendig sind.
 

Die Projektdefinition

Im Rahmen der Projektdefinition geht es darum, die ermittelten Maßnahmen in Projekten zusammenzufassen. Dazu werden die einzelnen Maßnahmen genau unter die Lupe genommen und mit ähnlich gearteten Aufgaben zusammengefasst und zu kompletten strategischen Projekten gebündelt. Diese Phase nimmt gewöhnlich nur wenige Tage in Anspruch.
 

Die Umsetzung

Die notierten Maßnahmen müssen nun nach und nach umgesetzt werden, damit die einzelnen Ziele auch tatsächlich erreicht werden können. Zunächst werden für jedes Projekt das genaue Ziel sowie die erforderliche Projekt-Kennzahl definiert. Größere und langfristig angelegte Projekte können in kleinere Teilprojekte und Meilensteine zerlegt werden. Dies erleichtert die kontinuierliche Abarbeitung der einzelnen Arbeitspakete. Bevor mit der Umsetzung begonnen werden kann, wird noch eine zeitliche Planung für jedes Teilprojekt vorgenommen.
 
Es ist erforderlich, dass sich die Verantwortlichen für die Balanced Scorecard regelmäßig zusammensetzen und sich gegenseitig über den Fortgang der Projekte informieren. Häufig verändern sich Prioritäten im Lauf der Zeit. Manche Teilprojekte müssen verschoben und andere vorgezogen werden.
 

Der Lernprozess

Mit der Implementierung eines Berichtwesens für die strategische Planung auf der Basis des Balanced Scorecard-Konzepts ist es nicht getan. Nach vollzogener Einführung beginnt erst die eigentliche Arbeit. Nun gilt es, sich regelmäßig zusammenzusetzen und zu überprüfen, was bisher erreicht wurde. Das anfänglich erarbeitete Leitbild sollte regelmäßig überprüft und auf seine weitere Wirksamkeit hin überprüft werden. Wenn es Veränderungen am Leitbild gibt, wird es auch erforderlich werden, ggf. die erarbeiteten Ziele und Kennzahlen zu überprüfen und zu überarbeiten.
 
Es steht im Vordergrund der Balanced Scorecard, aus den erhaltenen Erfahrungen zu lernen und entsprechende Konsequenzen zu ziehen. Nur Unternehmen, die bereit sind, kontinuierlich und immer wieder an sich zu arbeiten, werden langfristig Erfolg haben.